Leistungsspektrum - Hausarztpraxis Handewitt
0 46 08 / 272
Terminsprechstunde: Mo.-Fr.: 08:00-11:00 Uhr und Mo., Di., Do.: 15:00-18:00 Uhr
Akutsprechstunde    : Mo.-Fr.: 11:00-12:00 Uhr

Unser Leistungsspektrum:

Funktionsdiagnostik:

Ultraschall:

Echokardiografie / Herz-Ultraschall ab 01.07.2021 * Info

IMD (Intima-Media-Dickenmessung) = Bestimmung des Gefäßalters *

24-Stunden-EKG / Langzeit EKG Info

24-Stunden-Blutdruckmessung Info

Ergometrie (Belastungs-EKG) Info

Lungenfunktionsprüfung

Leistungen:

Disease-Management-Programm (DMP): organisiertes Behandlungsprogramm für chronisch kranke Menschen

Diabetes mellitus Typ II

Koronare Herzkrankheit

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Asthma bronchiale

Diabetologische Grundversorgung

Psychosomatische Grundversorgung

    • Stress
    • Burn-Out

Kinesio-Taping

    • Muskelverspannungen
    • Muskelschmerzen

Vorsorge-Untersuchungen:

Gesundheitsvorsorgen (alle 3 Jahre – bei HZV-Verträgen alle 2 Jahre!)

Hautkrebsscreening (alle 3 Jahre)

Ernährungs- und weiterführende Beratungen

Check-up-Untersuchungen:

Premium-Gesundheitscheck (Ultraschall der Bauchorgane, der Schilddrüse und der Halsschlagadern) DOWNLOAD PDF “Premium-Gesundheitscheck

Cardio-Check (Herz-Ultraschall und Belastungs-EKG) ab 01.07.2021 DOWNLOAD PDF “Cardio-Check

Fitness-Check (Lungenfunktionsprüfung und Belastungs-EKG) DOWNLOAD PDF “Fitness-Check

Tauglichkeitsuntersuchungen:

Taucher

Führerschein

Sportbootführerschein

Sporttauglichkeit

* = Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Kosten dieser Untersuchungen nicht durch die gesetzlichen Krankenkassen abgedeckt sind. Die Abrechnung erfolgt nach der GoÄ (Gebührenordnung für Ärzte).

Sie haben in den nächsten Tagen einen Termin für die Schutzimpfung gegen COVID-19?

Dieser wird stattfinden.
Personen unter 60 Jahren erhalten jedoch einen anderen Impfstoff.

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat in Beratungen den Ländern mitgeteilt, dass sie beabsichtigt, die Empfehlung zur Verwendung der Impfstoffe anzupassen. Die beiden mRNA-Impfstoffe (Biontech und Moderna) können in allen Alters- und Indikationsgruppen eingesetzt werden. Den Vektor-Impfstoff von AstraZeneca empfiehlt die Stiko nun nur noch für Personen, die 60 Jahre und älter sind. Bei dieser Personengruppe überwiegt der Nutzen der Schutzimpfung gegen COVID-19 die mit der Impfung verbundenen Risiken, denn bei älteren Personen besteht bei einer Infektion mit SARS-CoV-2 ein deutlich erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Erkrankungsverlauf ...

Komplettes Anschreiben als PDF herunterladen

Unsere Impf-Informationen als PDF herunterladen